Über uns

Die Said Nursi Stiftung ist benannt nach dem islamischen Gelehrten Said Nursi, der sein ganzes Leben lang sich ausdauernd und beständig dem positiven Handeln, der öffentlichen Sicherheit und dem sozialen Frieden gewidmet hat. Das Anliegen der Stiftung ist die Person Said Nursi und seine Werke im historischen Kontext zu erklären und der hiesigen Gesellschaft zugänglich zu machen. Die Stiftung wurde im Dezember des Jahres 2017 gegründet.

Said Nursi Stiftung


Bediüzzaman Said Nursi ist ein weltweit renommierter islamischer Gelehrter, dessen Werke in über 50 Sprachen übersetzt und zahlreiche internationale Symposien veranstaltet wurden. Auch in deutscher Sprache wurden viele seiner Werke übersetzt und Symposien verwirklicht. Leider ist die Literatur insbesondere im Hinblick auf wissenschaftliche Publikationen in deutscher Sprache über seine Person und Werke sehr rar. Diese Lücke möchten wir als Said Nursi Stiftung durch Übersetzungen, Veröffentlichungen, wissenschaftliche Studien, Grundlagenforschung und insbesondere durch die Erstellung und Förderung wissenschaftlicher Publikationen (Bücher, Artikel) schließen, mit dem Ziel die Werke Said Nursis zu bewahren, zu erschließen, zu verbreiten und mit wissenschaftlichen Studien fortzuführen. Wir möchten mit unserer Stiftungsarbeit die Werke und Gedanken Said Nursis mit dem deutschsprachigen Leser zusammenbringen. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht über die Person, das Lebenswerk Said Nursis und die Risale-i Nur zu informieren sowie dazu beizutragen, die islamische Verantwortung im Sinne des Wirkens von Said Nursi zu fördern.

Ziele und Stiftungszweck

Die Ziele der Stiftung bestehen darin:

  • die theologisch-philosophischen Exegesewerke Said Nursis zu bewahren, zu erschließen, zu verbreiten und mit wissenschaftlichen Studien fortzuführen;
  • das Werk und das Andenken (Leben und Wirken) des Gelehrten Said Nursi der Nachwelt zu erhalten
  • sowie die islamische Verantwortung im Sinne des Wirkens von Said Nursi zu fördern.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht:

  • durch das Fortführen des theologisch-philosophischen Exegesewerkes „Risale-i Nur“ (Lichtabhandlungen) Said Nursis in deutscher Sprache mit Übersetzungen, Veröffentlichungen, akademischen Publikationen, wissenschaftlichen Studien, Vorlesungen, Vortragsreihen, Expertentagungen, Symposien oder Workshops;
  • durch die theologische Grundlagenforschung, insbesondere durch die Erstellung und Förderung wissenschaftlicher Publikationen (Bücher, Artikel usw.)
  • sowie durch die Förderung der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen (Kolloquien, Studienreisen, Kongresse etc.).

Vorstand


Der Vorstand der Stiftung besteht aus zwei Personen. Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig.

  • Hakan Çelik, Religions- und Rechtswissenschaftler
  • Cuma Ülger, Religionswissenschaftler und Pädagoge